Sie sind hier:

Trotz Protesten - Spaniens Diktator Franco wird aus Grab geholt

Datum:

Dass der einstige Diktator Franco in seiner letzten Ruhe gestört wird, können sich viele ältere Spanier nicht vorstellen. Doch nun wird das Vorhaben konkret.

Das "Tal der Gefallenen" nordwestlich von Madrid.
Das "Tal der Gefallenen" nordwestlich von Madrid.
Quelle: Ana Lázaro/dpa

Die umstrittene Umbettung des Leichnams von Spaniens Ex-Diktator Francisco Franco (1892-1975) soll nach monatelangen Diskussionen am 10. Juni stattfinden.

Man wolle die seit dem Tod Francos im sogenannten "Tal der Gefallenen" nordwestlich von Madrid ruhenden Gebeine exhumieren, damit die Familie sie noch am selben Tag auf dem Pardo-Friedhof nördlich der Hauptstadt neu bestattet, teilte die sozialistische Regierung mit. Der Streit um die Umbettung hatte in Spanien seit vielen Monaten angehalten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.