Sie sind hier:

Umstrittener Erlass - Keine Kreuz-Kontrolle in Bayern

Datum:

Der Kreuzerlass in Bayern wurde bundesweit scharf diskutiert. Seit Dienstag ist er in Kraft, kontrollieren will man die Behörden aber nicht, heißt es.

Markus Söder hängt ein Kreuz in der bayerischen Staatskanzlei auf
Markus Söder hängt ein Kreuz in der bayerischen Staatskanzlei auf
Quelle: Peter Kneffel/dpa

Die Umsetzung der Kreuz-Pflicht in Bayerns Dienstgebäuden will das Innenministerium des Freistaats nicht überwachen. "Wir sehen keinen Anlass zu einer Überprüfung - und freuen uns über jedes Kreuz, das hängt", sagte Ministeriumssprecher Oliver Platzer der "Augsburger Allgemeinen".

"Wir setzen voraus, dass die Behördenleitung die Geschäftsordnung kennt und danach handelt." Der bundesweit kontrovers diskutierte und auch innerkirchlich umstrittene Kreuzerlass war am Dienstag amtlich geworden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.