Sie sind hier:

Umstrittener Richter-Kandidat - Kavanaugh wirbt für sich selbst

Datum:

Mehrere Frauen werfen dem Supreme-Court-Kandidaten Kavanaugh sexuelle Übergriffe vor. Doch der US-Jurist denkt nicht an Rückzug. Im Gegenteil.

Kavanaugh ist der Wunschkandidat von US-Präsident Donald Trump.
Kavanaugh ist der Wunschkandidat von US-Präsident Donald Trump.
Quelle: Andrew Harnik/Pool AP/dpa

Der umstrittene Jurist Brett Kavanaugh hat in einer Zeitung kurz vor der Abstimmung des US-Senats über seine Berufung zum Richter am US-Supreme-Court für sich selbst geworben. "Ich bin ein unabhängiger, unparteiischer Richter", überschrieb er seinen Beitrag im "Wall Street Journal".

Er räumte ein, bei der Anhörung im Justizausschuss des Senats "zu emotional" gewesen zu sein. Seine Aussagen hätten seinen überwältigenden Frust gespiegelt, weil er fälschlich angeklagt worden sei, schrieb er.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.