Sie sind hier:

Umweltfreundlicher Verkehr - Städte fordern Milliarden für saubere Luft

Datum:

Gegen die hohe Luftverschmutzung fordern Kommunen mehr Hilfe vom Bund: 20 Milliarden Euro seien für die nächsten zehn Jahre zusätzlich nötig, heißt es vom Städtetag.

Autos stehen in der Kölner Innenstadt im Stau.
Städte wollen den Öffentlichen Nahverkehr ausbauen. Quelle: Oliver Berg/dpa

Der Deutsche Städtetag fordert Milliarden-Investitionen für einen sauberen Verkehr. Dafür seien für mindestens zehn Jahre 20 Milliarden Euro zusätzlich von Bund und Ländern erforderlich, so der Präsident, Markus Lewe.

Auch angesichts steigender Pendlerzahlen seien ein schneller Öffentlicher Nahverkehr, gute Fußwege und sichere Radwege unverzichtbar. Der Städtetag forderte die Bundesregierung außerdem erneut dazu auf, die Autobauer zu technischen Nachrüstungen bei alten Dieseln zu verpflichten.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.