ZDFheute

"Ohrfeige für den Staat"

Sie sind hier:

Umwelthilfe zu BGH-Urteil - "Ohrfeige für den Staat"

Datum:

Das Urteil des BGH macht klar: Mit ihren Klagen gegen Unternehmen bewegt sich die Deutsche Umwelthilfe im gesetzlichen Rahmen. Die Organisation sieht den Staat in der Pflicht.

Jürgen Resch auf einer Demo für ein Dieselfahrverbot in Aachen.
Jürgen Resch auf einer Demo für ein Dieselfahrverbot in Aachen.
Quelle: Oliver Berg/dpa

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) ist erleichtert über die Bestätigung ihrer Klageberechtigung durch den Bundesgerichtshof (BGH). Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch nannte das Urteil "eine deutliche Ohrfeige für den Staat".

Schwere Verstöße gegen Umweltschutz müssten ihm zufolge direkt vom Staat geahndet werden. Dann würde die Umwelthilfe sich mit Freuden aus dem Feld zurückziehen. Von den 20 Branchen, die die DUH überwache, sei die Auto-Industrie die einzige, die sich so hartnäckig wehre.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.