Sie sind hier:

Umweltproteste in London - Fast 400 Klimaschützer festgenommen

Datum:

Es sind Proteste für das Klima: Seit Montag blockieren Umweltaktivisten in London Brücken und Straßen. Die Polizei nimmt immer mehr von ihnen fest.

Polizisten in London tragen einen Aktivisten weg. Archivbild
Polizisten in London tragen einen Aktivisten weg. Archivbild
Quelle: Jonathan Brady/PA Wire/dpa

Die britische Polizei hat seit Montag rund 390 Umweltaktivisten in London festgenommen. Darunter seien einige, die sich mit einer speziellen Substanz an Züge und Gartenzäune geklebt hatten, hieß es. Andere demonstrierten mit Sitzblockaden auf Straßen und Brücken für mehr Klimaschutz.

Der Aufruf zu den Aktionen kommt von der internationalen Bewegung Extinction Rebellion (Rebellion gegen die Auslöschung). Sie will die Risiken des Klimawandels minimieren und einen ökologischen Kollaps verhindern.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.