Sie sind hier:

Umweltschutz in Wien - Schafe "mähen" Donauinsel

Datum:

Auf der Wiener Donauinsel sind jetzt Schafe als Rasenmäher im Einsatz. Das schont die Umwelt und schaut gefällig aus.

Schafe auf der Wiener Donauinsel.
Schafe auf der Wiener Donauinsel.
Quelle: Lukas Huter/APA/dpa

Die Stadt Wien setzt auf einem Teil der Donauinsel auf "natürliche Rasenmäher": 50 Schafe bekommen ein neues Zuhause und werden von einem Schäfer täglich beaufsichtigt. Im Gegensatz zum herkömmlichen Rasenmäher stellten Schafe eine umweltschonende Alternative dar, hieß es aus dem Wiener Rathaus.

Die Donauinsel ist eine mehr als 21 Kilometer lange, künstlich angelegte Fläche zwischen der Donau und der Neuen Donau. Die Insel ist kaum bebaut und dient als beliebtes Naherholungsgebiet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.