Sie sind hier:

Prominenter Kritiker von Orban - Soros-Universität verlässt Ungarn

Datum:

Für die rechtsnationale Regierung Ungarns gilt die Privatuniversität CEU als Instrument ihres Lieblingsfeinds George Soros. Am Ende wurde der Druck zu groß.

Die CEU-Universität zieht auf Druck der Regierung aus Ungarn weg.
Die CEU-Universität zieht auf Druck der Regierung aus Ungarn weg.
Quelle: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Die von dem ungarischstämmigen US-Milliardär George Soros gegründete Central European University (CEU) verlegt den Großteil ihres Lehrbetriebs von Budapest nach Wien. Die Universität sehe sich "gezwungen", die ungarische Hauptstadt zu verlassen, so die englischsprachige Privatuniversität.

Der CEU-Fortbestand in Budapest stand wegen eines umstrittenen Hochschulgesetzes der Regierung von Ministerpräsident Viktor Orban schon länger auf der Kippe. Soros ist ein prominenter Kritiker von Orban.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.