Sie sind hier:

UN-Behörde IAEA - Iran hält sich an Atomabkommen

Datum:

Kontrollierte Reduzierung der Uranbestände gegen Lockerung westlicher Sanktionen: Laut IAEA funktioniert das Atomabkommen mit Iran.

Atomanlage in Iran. Archivbild
Atomanlage in Iran. Archivbild Quelle: Abedin Taherkenareh/EPA FILE/dpa

Iran hält sich nach Erkenntnissen der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) weiterhin an die Auflagen des Atomabkommens. Zu diesem Schluss kommt die UN-Behörde im jüngsten Quartals-Bericht. Die IAEA-Mitarbeiter haben dem Bericht zufolge problemlos Zugang zu allen relevanten Orten erhalten.

Laut dem 2015 abgeschlossenen Atomabkommen darf Iran atomare Technologie nur zu zivilen Zwecken einsetzen. Die internationale Gemeinschaft will verhindern, dass Teheran eine Nuklearwaffe baut.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.