ZDFheute

Migranten in Libyen als Kämpfer eingesetzt

Sie sind hier:

Flüchtlingskommissariat mahnt - Migranten in Libyen als Kämpfer eingesetzt

Datum:

Auf dem Weg nach Europa fliehen viele Migranten durch Libyen. Doch dort werden sie teilweise in den Bürgerkrieg verwickelt - als Kämpfer.

Vor allem Tripolis ist schwer umkämpft. Archivbild
Vor allem Tripolis ist schwer umkämpft. Archivbild
Quelle: Hamza Turkia/XinHua/dpa

Die Konfliktparteien im Libyen-Krieg setzen laut UN-Flüchtlingskommissariat auch Migranten als Kämpfer ein. "Menschen, die in Internierungslagern waren, berichten, dass sie vor die Wahl gestellt wurden, dort für unbestimmte Zeit zu bleiben oder an der Front zu kämpfen", sagte Vincent Cochetel, Sonderbeauftragter des UNHCR für das zentrale Mittelmeer.

Laut Cochetel zielten Rekrutierungsbemühungen vor allem auf Sudanesen ab. "Wir vermuten, dass es daran liegt, dass sie Arabisch sprechen können."

Gespräche über eine Waffenruhe im Bürgerkriegsland Libyen sind zuletzt in Moskau gescheitert. Nun soll eine Konferenz am Sonntag in Berlin eine Lösung finden

Beitragslänge:
2 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.