Sie sind hier:

UN-Gesandter erfolglos - Vermittlung in Jemen scheitert

Datum:

Der Kampf um die Hafenstadt Hudaida im Jemen bedroht die Versorgung zahlreicher Menschen. Die UN will vermitteln, doch stößt auf kein Entgegenkommen.

Bei einem Luftangriff zerstörtes Gebäude im Jemen. Archivbild
Bei einem Luftangriff zerstörtes Gebäude im Jemen. Archivbild Quelle: Mohammed Mohammed/XinHua/dpa

Im Kampf um die strategisch wichtige Hafenstadt Hudaida in Jemen hat UN-Vermittler Martin Griffiths bei seinem Besuch in dem Bürgerkriegsland keinen Durchbruch erzielt.

"Wir werden nicht erlauben, die Stadt und den Hafen von Hudaida zu übergeben, sagte ein Sprecher der Huthi-Rebellen, nachdem Griffiths sie um eine friedliche Übergabe gebeten hatte. Über den Hafen in der Stadt laufen mehr als 70 Prozent der dringend benötigten humanitären Hilfe für den von den Huthis beherrschten Norden.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.