Sie sind hier:

UN-Mission Minusma - Blauhelmsoldat in Mali getötet

Datum:

Im Norden Malis ist ein UN-Blauhelmsoldat getötet worden. Dort ist auch die Bundeswehr im Einsatz. Bei dem Opfer soll es sich nicht um einen Deutschen handeln.

Deutsche Soldaten in Mali (Archiv).
Deutsche Soldaten in Mali (Archiv).
Quelle: Michael Kappeler/dpa

Ein UN-Blauhelmsoldat ist im westafrikanischen Mali bei einem Angriff auf einen Konvoi getötet worden. Das teilte die UN-Mission Minusma mit. Vier weitere Soldaten seien verletzt worden. Die Nationalität des getöteten Soldaten wurde nicht genannt. Eine Bundeswehr-Sprecherin sagte, es handele sich um keinen deutschen Soldaten.

Die Bundeswehr beteiligt sich mit etwa 1.000 Soldaten an der UN-Friedensmission. Der Norden Malis dient Milizen und islamistischen Terroristen als Rückzugsgebiet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.