ZDFheute

UN: Österreich verletzt Asylrecht

Sie sind hier:

Menschenrechte - UN: Österreich verletzt Asylrecht

Datum:

Österreich soll Menschenrechtsstandards im Asylbereich verletzt haben. Das werfen die Vereinten Nationen dem Land in einem Bericht vor.

Flüchtlinge auf dem Weg in ein österreichisches Lager.Archiv
Flüchtlinge auf dem Weg in ein österreichisches Lager.Archiv
Quelle: Christian Bruna/EPA/dpa

Die Vereinten Nationen haben Österreich die Verletzung von internationalen Menschenrechtsstandards im Asylbereich vorgeworfen. Österreich verfüge "im Großen und Ganzen" über ein rechtliches Schutzsystem für Migranten, dieses werde aber nicht immer kohärent umgesetzt.

Das steht in einem Bericht, aus dem die österreichische Nachrichtenagentur APA zitiert. Österreichs Kanzler Sebastian Kurz sagte, dass er die Kritik sehr ernst nehme. Österreich solle aber auch nicht schlechtgeredet werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.