Sie sind hier:

Türkische Offensive gegen Kurden - Frankreich fordert UN-Sitzung

Datum:

Die Türkei setzt ihre Militäraktionen in Syrien fort. Die internationale Gemeinschaft reagiert besorgt.

Türkische Soldaten in Syrien.
Türkische Soldaten in Syrien.
Quelle: Lefteris Pitarakis/AP/dpa

Angesichts der türkischen Militäroffensive gegen kurdische Milizen in Syrien hat Frankreich eine Sondersitzung des UN-Sicherheitsrats gefordert. Außenminister Jean-Yves Le Drian schrieb auf Twitter, er habe mit seinem türkischen Amtskollegen Mevlüt Cavusoglu gesprochen und einen umfassenden Waffenstillstand und bedingungslosen Zugang für humanitäre Hilfe gefordert.

"Syrien: Ghouta, Idlib, Afrin - Frankreich fordert ein dringendes Treffen des UN-Sicherheitsrates", schrieb Le Drian.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.