Sie sind hier:

UN-Sonderberichterstatter - Cannataci besucht Assange in Haft

Datum:

Nach Jahren in der Botschaft Ecuadors sitzt Wikileaks-Gründer Assange jetzt in England in Haft. Dort bekam er nun Besuch eines UN-Sonderberichterstatters.

Julian Assange bei seiner Festnahme.
Julian Assange bei seiner Festnahme.
Quelle: Victoria Jones/PA Wire/dpa

Der inhaftierte Wikileaks-Gründer Julian Assange hat Besuch vom UN-Sonderberichterstatter zum Recht auf Privatsphäre, Joe Cannataci, bekommen. Eine Anwältin von Assange begrüßte das Treffen im Gefängnis Belmarsh und lobte das anhaltende Engagement der UN.

Der 47-jährige Australier Assange hatte sich 2012 in Ecuadors Botschaft in London geflüchtet, um einer Verhaftung sowie einer möglichen Auslieferung zu entgehen. Nach dem Verlust des Asyls nahm ihn die britische Polizei dort fest.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.