Sie sind hier:

UN-Sondergipfel zum Klima - Merkel: "Haben Weckruf der Jugend gehört"

Datum:

Kanzlerin Merkel sieht Deutschland in einer besonderen Verantwortung für den Klimaschutz. "Wir alle haben den Weckruf der Jugend gehört", sagte sie beim UN-Gipfel in New York.

"Wir alle haben den Weckruf der Jugend gehört" - das sagt Angela Merkel beim Klima-Sondergipfel der Vereinten Nationen in New York. Sehen Sie die Rede der Kanzlerin hier in ganzer Länge.

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Deutschland habe ein Prozent der Weltbevölkerung und verursache zwei Prozent der weltweiten Treibhausgase, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Klima-Sondergipfel der Vereinten Nationen in New York.

Wenn alle so handeln würden wie Deutschland, würden sich die CO2-Emissionen weltweit verdoppeln. Mit Blick auf die Jugendproteste für den Klimaschutz und die schwedische Aktivistin Greta Thunberg betonte Merkel: "Wir alle haben den Weckruf der Jugend gehört."

Klima-Beschlüsse vorgestellt

Die Kanzlerin stellte die Beschlüsse des Klimakabinetts der Bundesregierung vor und äußerte die Hoffnung, dass die geplante CO2-Bepreisung in den Bereichen Gebäude und Verkehr sich auch in der Europäischen Union durchsetzen werde. Die Industriestaaten seien die Verursacher der Erderwärmung, die Entwicklungsländer die Hauptleidtragenden, fügte sie hinzu.

Deshalb übernehme Deutschland auch Verantwortung international und erhöhe die Mittel für den weltweiten Klimaschutz im Vergleich zu 2014 von zwei auf vier Milliarden. "Wir sehen uns vor einem tiefgreifenden Wandel", betonte Merkel.

Mehr als 60 Staats- und Regierungschefs wollten im Laufe des Montags (Ortszeit) ihre Klimaschutzpläne für die kommenden Jahre vorstellen. Die Veranstaltung drei Monate vor der Weltklimakonferenz im Dezember in Chile soll den Druck auf alle Länder erhöhen, den Kampf gegen die Erderwärmung ernster zu nehmen.

Greta Thunberg in New York - "Wir werden Euch das nicht durchgehen lassen"

In einer emotionalen Rede hat Greta Thunberg beim UN-Gipfel zum Klima den Staatenlenkern Versagen vorgeworfen. "Wie könnt Ihr nur weiter wegschauen?", sagte die 16-Jährige.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.