Sie sind hier:

UN warnt in Tschad-Region - 500.000 Kindern droht Hungertod

Datum:

Seit zehn Jahren terrorisiert Boko Haram die Region um den Tschad-See. Die Folgen sind Hunger und Tod. Laut UN ist eine halbe Million Kinder betroffen.

Eine Fahne der Vereinten Nationen.
Eine Fahne der Vereinten Nationen.
Quelle: Oliver Berg/dpa

In der Region um den Tschad-See droht den Vereinten Nationen zufolge rund einer halben Million Kindern der Hungertod, sollten sie nicht dringend nötige humanitäre Hilfen erhalten. Wegen des Konflikts mit der Islamistenmiliz Boko Haram seien die Sicherheitslage und die humanitäre Situation ernst, sagte Bintou Djibo, UN-Koordinatorin für den Niger.

Demnach leiden rund fünf Millionen Menschen in den Nachbarländern des Tschad-Sees - Nigeria, Niger, Tschad und Kamerun - unter Nahrungsunsicherheit.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.