Sie sind hier:

Unesco warnt vor Netzblockaden - Zahl von Internetsperren steigt

Datum:

Immer häufiger sperren Regierungen Inhalte im Internet. Die Unesco verfolgt diese Entwicklung mit Sorge.

Immer mehr Staaten schränken Inhalte im Internet ein.
Immer mehr Staaten schränken Inhalte im Internet ein.
Quelle: Silas Stein/dpa

Die Unesco hat in einem aktuellen Bericht vor einer wachsenden Zahl von Internetsperren durch Regierungen gewarnt. Weltweit sei es in diesem Jahr bislang zu 61 solcher Netzblockaden gekommen, mehr als dreimal soviel wie vor zwei Jahren, heißt es in einem Papier der UN-Kulturorganisation.

Regierungen würden zunehmend den Informationsfluss überwachen, erklärte Wolfgang Schulz von der Deutschen Unesco-Kommission. Die Kommunikations- und Informationsfreiheit stehe immer mehr unter Druck.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.