Sie sind hier:

Unfall mit Eishockey-Team - Acht Jahre Haft für Lkw-Fahrer

Datum:

In Kanada endete die Busfahrt eines Junioren-Eishockeyteams mit 16 Toten. Der Verantwortliche wurde nun zu acht Jahren Haft verurteilt.

Bus und Sattelschlepper wurden komplett zerstört. Archivbild
Bus und Sattelschlepper wurden komplett zerstört. Archivbild
Quelle: Jonathan Hayward/The Canadian Press/AP/dpa

Rund ein Jahr nach dem verheerenden Unfall einer kanadischen Eishockey-Juniorenmannschaft mit 16 Toten ist ein Lastwagen-Fahrer zu acht Jahren Haft verurteilt worden. Das Gericht habe den 30-Jährigen Medienberichten zufolge für schuldig befunden, mit seinem Sattelschlepper nicht vorschriftsmäßig gehalten zu haben und dann auf den Bus mit der Eishockey-Juniorenmannschaft aufgefahren zu sein.

Bei dem Unfall im April 2018 waren 16 Insassen des Busses getötet worden, 13 wurden verletzt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.