Sie sind hier:

Unfall mit Uber-Roboterwagen - Notbremssystem war nicht aktiviert

Datum:

Ein Roboterwagen von Uber hatte am 18. März eine Fußgängerin überfahren. Der Hergang des tödlichen Unfalls warf die Frage auf, warum der Wagen weder abbremste noch auswich.

Ein selbstfahrendes Uber-Fahrzeug.
Ein selbstfahrendes Uber-Fahrzeug.
Quelle: Uber/EPA//dpa

Bei dem tödlichen Verkehrsunfall eines selbstfahrenden Autos des Fahrdienstes Uber in Arizona ist das Notbremssystem nicht aktiviert gewesen. Das teilte die US-Verkehrssicherheitsbehörde (NTSB) mit. 1,3 Sekunden vor dem Unfall habe das System festgestellt, dass die Notbremse gezogen werden müsse.

Das Notbremssystem sei jedoch nicht aktiv, wenn die selbstfahrenden Uber-Autos computergesteuert führen, erklärte die Behörde. Uber legte den Betrieb seiner selbstfahrenden Autos vorläufig auf Eis.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.