Sie sind hier:

Unfall vor Insel in Thailand - Touristenboot in Brand geraten

Datum:

Zwischen den beliebten thailändischen Inseln Phuket und Ko Phi Phi gerät ein mit Touristen besetztes Schnellboot in Brand.

Das Touristenboot geriet schnell in Brand.
Das Touristenboot geriet schnell in Brand. Quelle: Pitak Pracha/BERNAMA/dpa

Ein Schnellboot mit 31 Menschen aus China und Thailand an Bord ist nahe der beliebten thailändischen Insel Koh Phi Phi in Brand geraten. Laut Polizei wurden 16 Menschen bei dem Vorfall verletzt. Der Kapitän und zwei weitere Menschen erlitten schwere Verbrennungen.

Ursache für das Feuer könnte ein Ölleck gewesen sein, vermutete die Polizei. Das Feuer habe dann schnell das ganze Boot erfasst. Einige der Touristen sprangen daher ins Wasser, andere Boote zogen sie heraus.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.