ZDFheute

Brandsichere Bussitze gefordert

Sie sind hier:

Unfallforscher - Brandsichere Bussitze gefordert

Datum:

Gerät ein Bus in Brand, besteht für die Insassen Lebensgefahr. Unfallforschern zufolge muss der Brandschutz in Bussen erhöht werden.

Die Feuerwehr löscht einen brennenden Reisebus auf der A2. Archiv
Die Feuerwehr löscht einen brennenden Reisebus auf der A2. Archiv
Quelle: Marcel Kusch/dpa

Unfallforscher fordern für Fernbusse ähnliche Brandschutzstandards wie in der Bahn und im Flugzeug. Siegfried Brockmann vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) sagte dem MDR-Magazin "Umschau", die Evakuierung eines voll besetzten Reisebusses durch eine Tür dauere rund drei Minuten. In dieser Zeit sollten die Sitze nicht in Flammen aufgehen.

Vor einer Woche war ein Reisebus mit 65 Schülern auf der Autobahn 2 in Brand geraten. Alle konnten den Bus unverletzt verlassen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.