Sie sind hier:

Bei ungeregeltem EU-Austritt - Polizei warnt vor Hamsterkäufen wegen Brexit

Datum:

Am Dienstag stimmt das britische Parlament über den Brexit ab. Es droht ein ungeordneter EU-Austritt. Die Polizei befürchtet Hamsterkäufe und Chaos.

Shopping in der Londoner Oxford Street (Archiv).
Shopping in der Londoner Oxford Street (Archiv).
Quelle: Facundo Arrizabalaga/EPA/dpa

Die britische Polizei fürchtet im Fall eines harten Brexit Hamsterkäufe der Bevölkerung und rät Händlern zu Sicherheitsmaßnahmen. Kunden könnten aus Angst vor Versorgungsengpässen in größerer Zahl in die Läden strömen, erklärte die Polizei des Großraums London.

Das britische Parlament stimmt am Dienstag über das Austrittsabkommen mit der EU ab. Eine Ablehnung gilt als wahrscheinlich. Damit droht Ende März ein ungeregelter EU-Austritt mit gravierenden Folgen für die Wirtschaft.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.