Sie sind hier:

Ungeregelter Brexit - May schließt No-Deal nicht aus

Datum:

"Wir müssen ihn umsetzen", sagt Theresa May hinsichtlich des EU-Austritts Großbritanniens. Einen ungeregelten Brexit schließt sie nicht aus.

Premierministerin Theresa May schließt No-Deal nicht aus.
Premierministerin Theresa May schließt No-Deal nicht aus.
Quelle: Francisco Seco/AP/dpa

Die britische Premierministerin Theresa May schließt einen ungeregelten EU-Austritt ihres Landes nicht aus. Sie hoffe auf Zustimmung des britischen Parlaments zum Brexit-Vertrag, sagte May in Brüssel. Entscheidend sei aber, den Willen des Volkes umzusetzen.

Dieses Position wiederholte sie auch auf mehrfache Nachfrage, ob sie einen No-Deal-Brexit vorbereite. "Was jetzt zählt ist, dass wir erkennen, dass der Brexit die Entscheidung des britischen Volks ist", sagte May vor Beginn des EU-Gipfels.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.