ZDFheute

Flugzeug geht in Flammen auf

Sie sind hier:

Unglück in Istanbul - Flugzeug geht in Flammen auf

Datum:

Bei der Landung auf einem Flughafen der türkischen Stadt Istanbul ist es zu einem Flugzeugunglück gekommen.

Zerbrochenes Flugzeug am 05.02.2020 in Sitabul
Istanbul: Flugzeug nach Landung in drei Teile gebrochen
Quelle: picture alliance / AA

Auf dem Istanbuler Flughafen Sabiha Gökcen ist ein Flugzeug von der Rollbahn geschlittert und in Stücke zerbrochen. 52 Menschen seien verletzt worden, erklärte das Büro des Gouverneurs von Istanbul. An Bord befanden sich demnach 177 Menschen, darunter sechs Besatzungsmitglieder. Nach Angaben des Verkehrsministeriums kam bei dem Zwischenfall niemand ums Leben.

Flughafen geschlossen

Fernsehbilder zeigten schwere Schäden am Rumpf der Maschine. Passagiere wurden durch die Risse hindurch ins Freie gebracht. Der Rumpf zerbrach offenbar in drei Teile. Das Flugzeug gehörte laut NTV der Billigfluggesellschaft Pegasus und kam aus Izmir. Die Maschine sei von der Rollbahn abgekommen und auf eine Straße gekracht.

Anschließend habe das Flugzeug Feuer gefangen, der Brand sei inzwischen gelöscht. Der Sabiha-Gökcen-Flughafen sei geschlossen worden, Flüge würden zum Hauptairport der Metropole umgeleitet, sagte Verkehrsminister Mehmet Cahit Turhan. Erst am 7. Januar war ein Flugzeug von Pegasus auf demselben Flughafen von der Rollbahn gerutscht.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.