Sie sind hier:

Unicef zu Kinder-Ehen - Millionen minderjährige Bräutigame

Datum:

Dass Millionen Mädchen vor ihrem 18. Geburtstag verheiratet werden, ist ein bekanntes Problem. Weniger bekannt ist, dass es auch Jungen treffen kann.

Jugendliche bei einer Protestaktion gegen Kinderehen in Nepal
Jugendliche bei einer Protestaktion gegen Kinderehen in Nepal
Quelle: Unicef

Etwa 115 Millionen Jungen weltweit sind nach einer Schätzung des UN-Kinderhilfswerks Unicef vor ihrem 18. Geburtstag verheiratet worden. Jeder Fünfte von ihnen sei bei seiner Hochzeit noch nicht einmal 15 Jahre alt gewesen, teilte Unicef mit.

Zusammen mit den etwa 650 Millionen Frauen, die vor ihrem 18. Geburtstag weltweit verheiratet wurden, steige die Zahl der derzeit bekannten Fälle auf insgesamt 765 Millionen. Unter den Kinder-Ehen leiden Bildungs- und Jobmöglichkeiten, hieß es.

Kinder-Bräutigame vor allem in Afrika

Ehe stiehlt die Kindheit.
Henrietta Fore, Unicef

"Ehe stiehlt die Kindheit", erklärte Unicef-Exekutivdirektorin Henrietta Fore in New York. Kinder-Bräutigame seien gezwungen, die verantwortliche Rolle eines Erwachsenen zu übernehmen, wofür sie möglicherweise noch nicht bereit seien. "Eine frühe Ehe führt zu früher Vaterschaft und dadurch zu noch größerem Druck, für die Familie zu sorgen."

Kinderehen bei Jungen kommen Unicef zufolge vor allem in einer Reihe afrikanischer Länder südlich der Sahara, Lateinamerika und Karibik, in Südasien sowie Ost-Asien und der Pazifik-Region vor. Minderjährige Jungen würden am häufigsten in der Zentralafrikanischen Republik verheiratet (28 Prozent), gefolgt von Nicaragua mit 19 Prozent und Madagaskar mit 13 Prozent.

Das Risiko für Kinderehen ist laut Unicef am höchsten für Mädchen und Jungen aus armen Familien, in ländlichen Gebieten und bei Kindern mit keiner oder wenig Schulbildung. "30 Jahre nach Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonvention müssen wir uns in Erinnerung rufen, dass die Verheiratung von Jungen und Mädchen, die noch Kinder sind, ihren in der Konvention festgelegten Rechten zuwiderlaufen", erklärte Fore.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.