Sie sind hier:

Union und FDP gegen Habeck - Kritik an Vorstoß zu Flüchtlingen

Datum:

Grünen-Chef Habeck möchte Flüchtlingskinder aus den griechischen Lagern direkt nach Deutschland holen. Trotz Weihnachten findet sein Vorschlag wenig Gegenliebe.

Menschen im Flüchtlingslager Moria auf der Insel Lesbos.
Menschen im Flüchtlingslager Moria auf der Insel Lesbos.
Quelle: Angelos Tzortzinis/dpa/Archivbild vom 26.09.2019

In Union und FDP wird der Forderung von Grünen-Chef Robert Habeck heftig widersprochen, Kinder aus den überfüllten griechischen Flüchtlingslagern nach Deutschland zu holen.

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Christoph de Vries mahnte in der "Welt", unter keinen Umständen zuzulassen, "dass erneut Fehlanreize geschaffen werden, die neue Migrationswellen nach Deutschland auslösen". FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg sagte, eine "PR-Aktion kurz vor Weihnachten" helfe nicht, das Fluchtproblem zu lösen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.