Sie sind hier:

Union zu Finanzspielraum - DIHK-Rechnung "fehlerhaft"

Datum:

Der DIHK fordert massive Steuersenkungen und legt Zahlen zum Finanzspielraum der kommenden Regierung vor. Die Unionsfraktion im Bundestag widerspricht deutlich.

Über die Spielräume im Bundeshaushalt herrscht Uneinigkeit.
Über die Spielräume im Bundeshaushalt herrscht Uneinigkeit. Quelle: Oliver Berg/dpa

Die Unionsfraktion im Bundestag hat die Berechnungen des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) zum finanzpolitischen Spielraum der kommenden Regierung als "fehlerhaft und unseriös" bezeichnet.

"Sie enthält nicht nachvollziehbare Luftbuchungen und kommt zu völlig überhöhten Spielräumen", hieß es in einer Mitteilung. Der maximale Spielraum betrage 45 Milliarden Euro. Der DIHK hatte in seinen Berechnungen dagegen von mehr als 76 Milliarden Euro gesprochen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.