Sie sind hier:

United Airlines in der Kritik - Hund stirbt im Flugzeug-Gepäckfach

Datum:

Ein Hundewelpe muss bei der US-Fluggesellschaft United Airlines ins Gepäckfach - und überlebt den Flug mangels Luftzufuhr nicht.

An Bord von United Airlines starb ein Hund im Gepäckfach.
An Bord von United Airlines starb ein Hund im Gepäckfach. Quelle: Tannen Maury/EPA/dpa

Auf dem Flug nach New York ist ein Hundewelpe gestorben - nachdem Flugbegleiter ihn ins Gepäckfach verbannt hatten. Die Fluggesellschaft United Airlines erklärte, man übernehme die volle Verantwortung.

"Das war ein tragischer Unfall, der nie hätte geschehen dürfen, da Haustiere niemals in Gepäckfächer platziert werden sollten", sagte Sprecher Charles Hobart. Passagier June Lara schrieb auf Facebook, die Flugbegleiter hätten darauf bestanden, den Hund einzuschließen - ohne Luftzufuhr.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.