Sie sind hier:

Unrechtmäßige Asylbescheide - BAMF-Krisentreffen in Bremen

Datum:

Das Bundesflüchtlingsamt und seine Präsidentin stehen weiter unter Druck. Bei einem Krisengipfel sollen auch Fragen zum Bremer Asyl-Skandal geklärt werden.

BAMF-Chefin Jutta Cordt auf dem Weg zu einem Krisengespräch.
BAMF-Chefin Jutta Cordt auf dem Weg zu einem Krisengespräch.
Quelle: Carmen Jaspersen/dpa

In der Affäre um unrechtmäßige Bremer Asylbescheide sind Vertreter des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und mehrerer Innenministerien zu einem Krisentreffen zusammengekommen.

Die in die Kritik geratene BAMF-Präsidentin, Jutta Cordt, wollte sich vor Beginn der Sitzung nicht äußern. Sie sagte, sie werde erst am Dienstag im Innenausschuss des Bundestages aussagen. Die Bremer BAMF-Außenstelle soll bis 2016 mindestens 1.200 Menschen ohne ausreichende Grundlage Asyl gewährt haben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.