Sie sind hier:

Unruhen auf Malediven - Ausnahmezustand im Ferienparadies

Datum:

Die Unruhen auf den Malediven wirken sich auch auf den Tourismus aus. China hat bereits eine Reisewarnung herausgegeben.

Soldaten in den Straßen von Male.
Soldaten in den Straßen von Male. Quelle: Mohamed Sharuhaan/AP/dpa

Die Regierung der Malediven hat einen 15 Tage langen Ausnahmezustand über den Inselstaat im Indischen Ozean verhängt. Grund dafür seien die wachsenden politischen Spannungen, hieß es aus Regierungskreisen.

In den vergangenen Tagen war es bereits zu Ausschreitungen zwischen Unterstützern der Opposition und der Polizei gekommen. Grund war ein Urteil des Obersten Gerichtshofs, das die Freilassung von Oppositionspolitikern anordnete. Die Regierung weigerte sich bislang, das Urteil umzusetzen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.