Sie sind hier:

Unruhen in Chile - Pinera will Dialog mit Opposition

Datum:

Die Proteste gegen die Regierung in Chile brechen nicht ab. Der Präsident sucht jetzt das Gespräch mit der Opposition.

Sebastian Piñera, Präsident von Chile.
Sebastian Piñera, Präsident von Chile.
Quelle: Luis Hidalgo/AP/dpa

Chiles Präsident Sebastian Pinera hat die Opposition aufgerufen, mit der Regierung Lösungen für die soziale Krise im Land zu finden. "Wir arbeiten an einem Rekonstruktionsplan", sagte er.

Ziel sei unter anderem eine Anhebung der Renten, eine Senkung der Medikamentenpreise und eine bessere Regelung der Strompreise. Lediglich die Kommunistische Partei wurde von dem für heute angesetzten Dialog ausgeschlossen. In Chile war durch eine Erhöhung der Preise für U-Bahn-Tickets in Santiago eine Protestwelle ausgelöst worden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.