Sie sind hier:

Unterbringung im Heim - Private Pflegekosten steigen

Datum:

Die Unterbringung in einem Heim ist für viele Pflegebedürftige und ihre Angehörigen ein schwerer emotionaler Schritt. Dazu kommt noch die finanzielle Belastung - und die steigt.

Bewohnerin mit Pfleger in einem Heim in Stuttgart. Archivbild
Die Kosten für Heimbewohner steigen. Archivbild
Quelle: Christoph Schmidt/dpa

Pflegebedürftige oder deren Angehörige müssen immer mehr eigenes Geld für die Unterbringung in Heimen aufbringen. Im Bundesdurchschnitt sind die Kosten, die Heimbewohner selbst tragen müssen, im Januar 2019 auf 1.830 Euro monatlich gestiegen, berichtet "Der Spiegel" unter Berufung auf eine neue Statistik des Verbandes der Ersatzkassen.

Das sei ein durchschnittlicher Anstieg der monatlichen Kosten in Höhe von 58 Euro im Vergleich zum Januar 2018, schreibt das Nachrichtenmagazin.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.