Sie sind hier:

Was wird aus dem AKK-Gegner? - CDU-Spitze möchte Friedrich Merz einbinden

Datum:

Die neue Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer leitet erstmals die Beratungen der engsten CDU-Spitze. Es geht auch um ihren Gegenkandidaten Friedrich Merz. Was wird aus ihm?

Friedrich Merz, der frühere Unionsfraktionschef. Archivbild
Friedrich Merz, der frühere Unionsfraktionschef. Archivbild
Quelle: Christoph Schmidt/dpa

In der CDU-Spitze gibt es breite Unterstützung für eine weitere Einbindung von Friedrich Merz nach dessen Scheitern bei der Wahl zum Parteivorsitz. Bei der ersten Sitzung des Parteipräsidiums unter der neuen CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer gab es allerdings noch keine Entscheidung dazu.

Kramp-Karrenbauer wolle dazu im Januar weitere Gespräche mit dem früheren Unionsfraktionschef führen, hieß es. CDU-Vize Thomas Strobl wies nach der Sitzung Spekulationen über eine Spaltung der Partei zurück.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.