ZDFheute

Rom verstärkt Dialog mit China

Sie sind hier:

Unterstützung für "Seidenstraße" - Rom verstärkt Dialog mit China

Datum:

Chinas "neue Seidenstraße" erhält Unterstützung aus Rom. Doch Italien will beim Besuch von Chinas Staatschef Chi auch noch sensiblere Themen ansprechen.

Italiens Präsident Mattarella und Chinas Präsident Xi Jinping.
Italiens Präsident Mattarella und Chinas Präsident Xi Jinping.
Quelle: Alessandra Tarantino/AP/dpa

Italiens Staatspräsident verspricht sich von der umstrittenen Annäherung an China auch einen Dialog über Menschenrechte. Über "solche relevanten Themen" müsse weiter diskutiert werden, sagte Sergio Mattarella in Rom zum Auftakt des Besuchs des chinesischen Präsidenten Xi Jinping in Italien.

Von der Unterstützung für das chinesische Mega-Infrastrukturprojekt "Neue Seidenstraße" erhoffe sich Rom eine stärkere Kooperation auf allen Ebenen. Die Neue Seidenstraße dürfe keine Einbahnstraße sein.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.