Sie sind hier:

Untersuchung in Sachsen-Anhalt - Linksextremismus-Kommission tagte

Datum:

Die AfD will Strukturen des Linksextremismus in Sachsen-Anhalt untersuchen. Den Vorsitz des neuen Landtags-Gremiums übernimmt AfD-Rechtsaußen André Poggenburg.

André Poggenburg ist Vorsitzender der Kommission Linksextremismus
André Poggenburg ist Vorsitzender der Kommission Linksextremismus Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/dpa

Die umstrittene Enquete-Kommission zur Untersuchung von Linksextremismus in Sachsen-Anhalt hat ihre Arbeit aufgenommen. Unter Vorsitz von AfD-Rechtsaußen André Poggenburg tagten die Abgeordneten zum ersten Mal im Magdeburger Landtag.

Vertreter von CDU, SPD und Grünen kündigten an, auf eine sachliche Arbeit zu achten. "Wir werden nicht zulassen, dass die Kommission als Diffamierungsinstrument gegen demokratische Akteure der Zivilgesellschaft missbraucht wird", hieß es in einer Erklärung.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.