Sie sind hier:

Untersuchungsausschuss - Fall Lügde wird aufgearbeitet

Datum:

Im Missbrauchsfall Lügde stehen Polizei und Ämter in der Kritik. Sie sollen Hinweisen nicht nachgegangen sein. Ein Untersuchungsausschuss soll Klarheit bringen.

Tatort in Lügde (Archiv).
Tatort in Lügde (Archiv).
Quelle: Guido Kirchner/dpa

Der Missbrauchsfall von Lügde wird nun auch politisch aufgearbeitet. Im nordrhein-westfälischen Landtag konstituierte sich der parlamentarische Untersuchungsausschuss "Kindesmissbrauch". Das Gremium soll Fehlverhalten auf allen Ebenen aufklären, also auch Ermittlungspannen und Behördendefizite unter die Lupe nehmen.

Auf einem Campingplatz in Lügde sollen über viele Jahre hinweg mehr als 40 Jungen und Mädchen schwer sexuell missbraucht worden sein. Zwei Männer sind angeklagt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.