Sie sind hier:

Vereinigtes Königreich - Autounfall: Prinz Philip unversehrt

Datum:

Wirbel um Prinz Philip: Der 97-Jährige gerät in einen Autounfall. Er bleibt unversehrt. Augenzeugen zufolge hat er jedoch einen Schock erlitten.

Prinz Philip (Archiv).
Prinz Philip (Archiv).
Quelle: Steve Parsons/PA Wire/dpa

Prinz Philip hat einen Autounfall unverletzt überstanden. Der 97-jährige Ehemann der britischen Königin Elizabeth II. (92) habe am Steuer gesessen, teilte der Buckingham-Palast mit. Philip habe bei dem Unfall mit einem anderen Fahrzeug in der Nähe des Landsitzes Sandringham keine Verletzungen erlitten.

Augenzeugen berichteten, sie hätten dem Prinzen aus dem umgestürzten Wagen geholfen. Philip sei unter Schock gewesen. Laut Sky News handelte es sich um einen "kleineren Zusammenstoß".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.