Sie sind hier:

Unwetter am Mittelmeer - Große Sturmschäden in Griechenland

Datum:

Im Mittelmeerraum tobt ein heftiger Sturm. Die Schäden an den Küsten Griechenlands sind enorm. Noch gibt es keine Entwarnung.

Ein mediterraner Hurrikan hat Griechenland schwer getroffen.
Ein mediterraner Hurrikan hat Griechenland schwer getroffen. Quelle: Argiris Madikos/EUROKINISSI/AP/dpa

Der seit Tagen am Mittelmeer tobende Sturm hat in Griechenland nach offiziellen Angaben Schäden in Milliarden-Höhe angerichtet. Wie der staatliche Rundfunk berichtete, wurden ganze Abschnitte der Küstenstraße im Westen Athens in Richtung der Hafenstadt Korinth weggespült. Mindestens 15 Menschen kamen ums Leben. 17 Menschen wurden verletzt. Zwei Anwohner werden noch vermisst.

Es sei weiterhin mit schweren Regenfällen und Überschwemmungen zu rechnen, warnte der Zivilschutz in Griechenland.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.