Sie sind hier:

Unwetter auf Sri Lanka - Tote in Folge von Monsun

Datum:

Er kommt jedes Jahr zwei Mal: der Monsun in Süd-Ostasien. Auf Sri Lanka starben nun in Folge dessen bereits elf Menschen.

Menschen waten in einem Vorort von Colombo durch die Fluten.
Menschen waten in einem Vorort von Colombo durch die Fluten.
Quelle: Eranga Jayawardena/AP/dpa

Bei schweren Unwettern sind auf Sri Lanka elf Menschen ums Leben gekommen. Die Insel erlebt pro Jahr zwei Monsunzeiten - eine davon beginnt im Mai.

Nach tagelangem Monsunregen in großen Teilen des Inselstaates starben die Opfer vor allem bei Überschwemmungen, Erdrutschen und Blitzeinschlägen. Das teilte die Katastrophenschutzbehörde mit. In einigen Gegenden wurden die Schulen geschlossen. Im Mai vergangenen Jahres kamen beim Monsun in Sri Lanka mehr als 200 Menschen ums Leben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.