Sie sind hier:

Urbane Bienenhaltung im Trend - Immer mehr Imker in Deutschland

Datum:

Nur scheinbar ein Widerspruch: Berichte über das Bienesterben reißen nicht ab; gleichzeitig nimmt die Zahl der Menschen zu, die mit Bienen arbeiten wollen. Besser gesagt: deswegen.

Eine Biene läuft über die mit Honig gefüllten Waben.
Eine Biene läuft über die mit Honig gefüllten Waben.
Quelle: Fredrik von Erichsen/dpa

Die Imkerei erfreut sich jedenfalls weiterhin wachsender Beliebtheit. Der Deutsche Imkerbund zählte im vergangenen Jahr rund 120.000 Mitglieder, gut 6.000 oder 5,4 Prozent mehr als 2017. Die Zahlen steigen seit etwa zehn Jahren. Gerade in der Stadt wächst die Imker-Gemeinde.

Der in Wachtberg sitzende Verband nennt, neben Werbekampagnen und Nachwuchsaktionen, die Meldungen zum Bienensterben als Grund für die Entwicklung. Das bewege die Menschen dazu, aktiv zu werden.

Biene vor einer Blüte

Gut für die Umwelt - Bienen-Boom beflügelt Artenschützer

An Bienen führt derzeit kaum ein Weg vorbei. Nachdem sie Umweltpolitik und Medien bevölkert haben, erobern sie nun auch Heim und Garten. Artenschützer freut's.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.