Sie sind hier:

Ureinwohner Brasiliens - Völkermord-Vorwurf gegen Bolsonaro

Datum:

Brasiliens Ureinwohner sind zunehmender Gewalt ausgesetzt. Sie erheben gegen den Staatspräsidenten Bolsonaro einen schweren Vorwurf.

Jair Bolsonaro, Präsident von Brasilien.
Jair Bolsonaro, Präsident von Brasilien.
Quelle: Eraldo Peres/AP/dpa/Archiv

Über 600 Vertreter der indianischen Gemeinschaften in Brasilien haben dem rechtsextremen Staatspräsidenten Jair Bolsonaro Völkermord an den Ureinwohnern vorgeworfen. "Das politische Projekt der brasilianischen Regierung ist Genozid, Ethnozid und Ökozid", heißt es in einer Erklärung, wie die Zeitung "Folha de Sao Paulo" berichtete.

Bolsonaro sieht die Ureinwohner als Hindernis für die Entwicklung im Amazonas-Regenwald an und will dort vermehrt Bergbau erlauben. Die Gewalttaten gegen Ureinwohner nehmen zu.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.