Sie sind hier:

Landesarbeitsgericht - Urteil: "Crowdworker" sind keine Angestellten

Datum:

"Crowdworker" übernehmen kleine Jobs, bieten ihre Dienste etwa über Internetplattformen an. Sie sind jedoch nicht dort angestellt, entschied ein Gericht.

Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.
Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.
Quelle: David-Wolfgang Ebener/dpa/Symbolbild

Sogenannte "Crowdworker" sind bei der Internetplattform, die ihnen Aufträge vermittelt, nicht angestellt. Das hat das Landesarbeitsgericht in München entschieden. Wegen der grundsätzlichen Bedeutung des Falles wurde aber die Revision zugelassen.

In erster Instanz war die Klage ebenfalls abgewiesen worden. "Im vorliegenden Fall bestand weder eine Verpflichtung zur Annahme eines Auftrags, noch umgekehrt eine Verpflichtung für den Auftraggeber Aufträge anzubieten", entschied nun auch die zweite Instanz.

Crowdworker: Tagelöhner der digitalen Welt

Landesarbeitsgericht urteilt - "Crowdworker" sind keine Angestellten 

Wer regelmäßig für eine Crowdworking-Plattform arbeitet, wird dadurch nicht zum Arbeitnehmer. Das entschied heute das Landesarbeitsgericht München.

von Günther Neufeldt
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.