ZDFheute

Flüge nach Hongkong ausgesetzt

Sie sind hier:

US-Airlines wegen Coronavirus - Flüge nach Hongkong ausgesetzt

Datum:

Weitere Fluggesellschaften setzen ihre Flüge nach China aus. Zwei amerikanische Airlines streichen die Verbindungen in die Finanzmetropole Hongkong.

Passagiermaschine der United Airlines. Archivbild
Passagiermaschine der United Airlines. Archivbild
Quelle: Silas Stein/dpa

Die US-Fluggesellschaften United und American Airlines stellen wegen des Coronavirus-Ausbruchs in China vorübergehend auch ihre Flüge nach Hongkong ein. Von Samstag an würden alle Flüge in die chinesische Sonderverwaltungszone bis einschließlich 20. Februar ausgesetzt, teilte United mit. Zur Begründung verwies die Fluglinie auf einen drastischen Rückgang bei den Passagierzahlen.

Bei American Airlines gilt der vorübergehende Stopp für Flüge ab sofort bis 20. Februar. Alle Flüge nach Festland-China sind bereits gestrichen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.