ZDFheute

Über 100 IS-Angehörige geflohen

Sie sind hier:

US-Beauftragter zu Nordsyrien - Über 100 IS-Angehörige geflohen

Datum:

Der US-Beauftragte für die Anti-IS-Koalition hat bekannt gegeben, dass mehr als einhundert IS-Anhänger aus Gefängnissen in Nordsyrien geflohen sind.

James Jeffrey.
James Jeffrey.
Quelle: Michael Reynolds/epa/dpa/Archivbild

Seit Beginn der türkischen Offensive in Nordsyrien sind nach US-Angaben mehr als hundert Angehörige der Terrormiliz Islamischer Staat aus Gefängnissen geflohen. "Wir würden sagen, dass die Zahl jetzt über 100 ist", sagte der US-Sonderbeauftragte für die Anti-IS-Koalition, James Jeffrey.

Donald Trump hatte der türkischen Offensive durch den Abzug von US-Truppen den Weg bereitet. Dadurch geriet die SDF, die für die Bewachung der IS-Gefangenen in Nordsyrien zuständig war, unter erheblichen Druck.

Am Nachmittag hatte Trump das vorläufige der Ende der Sanktionen für die Türkei erklärt, da diese eine permanente Waffenruhe verkündet hatte. Die Hintergründe lesen Sie hier:

Donald Trump am 23.10.2019 in Washington

Angeblich Waffenruhe -
Trump: USA heben Türkei-Sanktionen auf
 

Die Türkei habe eine dauerhafte Waffenruhe in Syrien zugesichert, sagt US-Präsident Trump. Die Sanktionen gegen Ankara würden daher aufgehoben - vorausgesetzt die Waffenruhe hält.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.