Sie sind hier:

US-Finanzminister - Vorerst keine Zölle auf EU-Autos

Datum:

Entspannung im EU-Handelsstreit mit den USA: Zunächst soll es keine Zölle für in Europa gefertigte Autos in den USA geben.

Steven Mnuchin, der US-Finanzminister.
Steven Mnuchin, der US-Finanzminister. Quelle: Claudio Santisteban/dpa

US-Finanzminister Steven Mnuchin hat bestätigt, dass die USA während der vereinbarten Handelsgespräche mit der EU von den angedrohten Zöllen auf importierte Autos absehen wollen. Das sagte Mnuchin dem Sender CNBC.

US-Präsident Donald Trump und EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker hatten sich zuvor überraschend auf einen konkreten Plan zur Beilegung des Handelskonflikts geeinigt. Sie wollen nun Gespräche über die Abschaffung von Zöllen auf Industriegüter beginnen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.