Sie sind hier:

US-Geheimdienstausschuss - Trumps Riad-Politik im Visier

Datum:

Trotz der Ermordung des Journalisten Khashoggi steht US-Präsident Trump unverrückbar zu Saudi-Arabien. Die US-Demokraten haben Fragen.

US-Präsident Donald Trump steht fest zu Riad. Archivbild
US-Präsident Donald Trump steht fest zu Riad. Archivbild
Quelle: Susan Walsh/AP/dpa

Die US-Demokraten wollen die Rolle von Präsident Donald Trump in der Affäre um den getöteten saudischen Journalisten Jamal Khashoggi genauer untersuchen. Das sagte der designierte Vorsitzende des Geheimdienstausschusses im Repräsentantenhaus, Adam Schiff, der "Washington Post".

Der Ausschuss werde nicht nur Fragen im Zusammenhang mit Trumps Antwort auf den Mord an Khashoggi prüfen, sondern auch, ob Trumps finanzielle Beziehungen zu Saudi-Arabien eben diese Stellungnahme beeinflusst hätten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.