Sie sind hier:

Haftbegrenzung soll wegfallen - USA wollen Migrantenkinder länger festhalten

Datum:

US-Präsident Trump geht weiter hart gegen illegale Migranten vor. Jetzt verschärft er die Haftbestimmungen für Einwandererkinder.

US-Präsident Trump verschärft die Regeln für Einwandererkinder.
US-Präsident Trump verschärft die Regeln für Einwandererkinder.
Quelle: Alex Brandon/AP/dpa

US-Präsident Donald Trump will künftig illegal ins Land gelangte Einwandererkinder für unbefristete Zeit festnehmen lassen. Die bisherige Regelung, wonach Minderjährige nach maximal 20 Tagen aus den Haftzentren zu entlassen sind, soll abgeschafft werden.

Das Weiße Haus nennt die bisherige Regelung "überholt". Sie berücksichtige nicht, dass die Zahl der illegal ins Land kommenden Familien und Minderjährigen massiv zugenommen habe. Es ist ein Rechtsstreit um die Pläne zu erwarten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.