Sie sind hier:

US-Handelsbeauftragter - Neue Liste mit China-Strafzöllen

Datum:

Während Trump nach Europa reist, heizt seine Regierung den Handelskonflikt mit China weiter an. Die Liste mit möglichen neuen Strafzöllen ist 200 Seiten lang.

Die USA ziehen weitere Strafzölle gegen China in Betracht.
Die USA ziehen weitere Strafzölle gegen China in Betracht.
Quelle: Stephen B. Morton/AP/dpa

Im Handelskonflikt mit China haben die USA eine weitere Liste mit möglichen Strafzöllen auf Waren im Wert von 200 Milliarden Dollar vorgelegt. Trump habe ihn beauftragt, den Prozess zur Einführung neuer Strafzölle zu beginnen, sagte der US-Handelsbeauftragte Robert Lighthizer.

Grund für die Maßnahme seien Chinas Vergeltungsmaßnahmen und die Weigerung ihre Praxis zu ändern. Von den möglichen Zöllen wären Lebensmittel, aber auch Chemikalien, Textilien, Metalle und elektronische Geräte betroffen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.