Sie sind hier:

US-Handelsbeauftragter - Ausnahme für EU bei Strafzöllen

Datum:

Der Kelch scheint an der EU vorbeizugehen: Donald Trumps Handelsbeauftragter Robert Lighthizer kündigt eine Ausnahmeregelung bei den Strafzöllen an.

Produktion bei ThyssenKrupp in Duisburg.
Produktion bei ThyssenKrupp in Duisburg. Quelle: Roland Weihrauch/dpa

Die EU soll Ausnahmeregelungen bei den von US-Präsident Donald Trump verhängten Strafzöllen auf Stahl und Aluminium erhalten. Das sagte Trumps Handelsbeauftragter Robert Lighthizer vor einem Ausschuss des US-Senats.

Die zunächst vorübergehend angelegten Ausnahmen beträfen neben den EU-Staaten auch Argentinien, Brasilien, Australien und Südkorea. In den vergangenen Tagen hatte es hektische diplomatische Bemühungen der EU und einzelner Länder gegeben, um von den Zöllen ausgenommen zu werden.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.